Die 2000er
Trennung zwischen Spirituosen und Fruchtsaft erfolgt

Zum 1. Januar 2004 wird die Eckes AG in eine reine Finanzholding umgewandelt. Sämtliche operative Aktivitäten werden nun von Eckes & Stock (Spirituosen, Wein und Sekt) und Eckes-Granini (Fruchtsaft, Fruchtgetränke) durchgeführt. Die beiden Unternehmen agieren völlig unabhängig, jeweils mit eigenem Management und eigenen Aufsichtsorganen. Damit ist der letzte, bedeutende Schritt zur vollständigen Verselbständigung der beiden ehemaligen Geschäftsbereiche der Eckes AG vollzogen.

2006 folgt der Verkauf der deutschen Tochter Eckes Spirituosen & Wein an das Unternehmen Rotkäppchen-Mumm. Die Familie Harald Eckes-Chantré ist an Rotkäppchen-Mumm mehrheitlich beteiligt.

Das endgültige Ende des eineinhalb Jahrhunderte dauernden Engagements im Bereich alkoholische Getränke bringt der anschließende Verkauf aller Eckes & Stock-Tochterunternehmen im Ausland an einen amerikanischen Investor im darauffolgenden Jahr. Damit konzentriert sich die Eckes-Granini Gruppe fortan auf das Markengeschäft im Segment Fruchtgetränk und Fruchtsaft.

Eckes-Granini agiert komplett eigenständig

Eckes übernimmt von Melitta die restlichen Anteile (26 %) an der Eckes-Granini GmbH & Co. KG, die seit dem Kauf von Granini 1994 noch von Melitta gehalten wurden. Damit verfügt die Eckes-Granini Gruppe ab 2006 über die alleinige unternehmerische Gestaltungs- und Entscheidungshoheit.

Im ersten Geschäftsjahr nach der Fokussierung der Eckes AG auf das europäische Fruchtsaft-Geschäft (2008), repräsentiert durch die Eckes-Granini Gruppe, sind die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt: Mit qualifizierten und motivierten Mitarbeitern, dem vielfältigen Markenportfolio – der renommierten internationalen Premiummarke granini und starken lokalen Marken für Fruchtsaft und Fruchtgetränke – und einer äußerst soliden Finanzstruktur ist das wirtschaftlich gesunde, unabhängige Familienunternehmen für die anstehenden Herausforderungen gut gerüstet.

Umstellung von Glas auf PET läuft an

Nachdem Eckes-Granini bereits in der Schweiz und in Finnland erfolgreich PET-Flaschen für Fruchtsaft eingeführt hat, wird auch in Deutschland die Produktion und Abfüllung von granini und hohes C sukzessive von Glas auf PET umgestellt. Dieser erfolgreiche, revolutionäre Schritt erfordert immense Investitionen und stellt eine der größten technischen Herausforderungen für das Unternehmen dar.

Europäische Expansion weiter vorangetrieben

Eine zunächst 20-prozentige (Minderheits-) Beteiligung an der Marli-Gruppe, dem führenden Fruchtgetränke-Anbieter in Finnland, eröffnet Eckes-Granini im Jahr 2000 den Zugang zu den Märkten in Skandinavien und den baltischen Staaten. Schon ein Jahr später wird die Beteiligung auf 100 % erhöht.

Durch den Erwerb von zunächst 60 % der Anteile am französischen Fruchtgetränk-Unternehmen Joker nimmt Eckes-Granini 2001 eine führende Position im französischen Fruchtsaft-Markt ein. Joker und die 1998 übernommene Gesellschaft Les Vergers d’Alsace werden 2002 zur Eckes-Granini France verschmolzen mit den Marken granini, Joker und Réa.

Im selben Jahr wird in Österreich die Eckes-Granini Austria als 100-prozentige Tochtergesellschaft der Eckes-Granini Gruppe gegründet.

Mit der Akquisition des Fruchtsaftherstellers Elmenhorster in Litauen und der Gründung der rumänischen Tochtergesellschaft Eckes-Granini Romania S. R. L. (in Kooperation mit Carlsrom Beverage Co.) wird 2006 die europäische Expansion weiter vorangetrieben.

Außerdem weitet die Eckes-Granini Gruppe ihren Zugang zu den skandinavischen Märkten 2007 durch die Akquisition des schwedischen Anbieters vom Premium-Fruchtsaft Brämhults Juice AB deutlich aus. So ist der Fruchtsafthersteller in Schweden und außerdem in Finnland und dem Baltikum durch Landesgesellschaften und starke Marken für Fruchtsaft und Fruchtgetränke vertreten.

Klicken Sie sich durch die Jahreszahlen und tauchen Sie ein in die Geschichte von Eckes-Granini.

Peter Eckes und die Anfänge

Einstieg ins Fruchtsaftgeschäft

hohes C Orangensaft revolutioniert den Markt

Institut für Getränkeforschung

Schutzgemeinschaft der Fruchtsaft-Industrie

Eckes wird zur AG

Trennung zwischen Spirituosen und Fruchtsaft erfolgt

Strategische Partnerschaft in Tschechien geschlossen

Eckes-Granini kauft Pago

Eckes-Granini übernimmt dänischen Fruchtsafthersteller Rynkeby

Wir verwenden Cookies, um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren (Conversion Tracking, Analyse) und Ihnen auf Websites Dritter personalisierte Werbung anzeigen zu lassen (Retargeting). Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den vorgenannten Maßnahmen zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit wie dort beschrieben widerrufen.