Verantwortung für die Wertschöpfungskette
Herstellung und Logistik

Unsere Ziele

Moderner Umweltschutz ist seit Jahren fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. So hat Eckes-Granini in Deutschland bereits 1996 seine Werke nach den strengen Maßstäben des Ökoaudits von EMAS validiert. Bis 2020 haben wir uns folgende Umweltziele auf die Fahnen geschrieben:

  • Alle eigenen Werke der Eckes-Granini Gruppe werden nach den Maßstäben des Ökoaudits von EMAS validiert.
  • Weitere Reduzierung der Verbräuche (Energie, Wasser) und Abwasser um 10%
  • Ausbau der Nutzung von erneuerbarer Energie (30% auf Gruppenebene)
  • Top 20 Logistikpartner pro Land haben ein aktives Nachhaltigkeitsprogramm und werden regelmäßig durch ein unabhängiges Institut bewertet

Was wir bisher erreicht haben

Eckes-Granini ist eines von wenigen Unternehmen der Lebensmittelbranche, das sich nach dem strengen ‚Eco Management and Audit Scheme‘ (EMAS) auditieren lässt – und das schon seit vielen Jahren: Die Prüfer des EMAS bescheinigten durch Revalidierung dem führenden Anbieter für fruchthaltige Getränke nachhaltiges Umweltmanagement auf höchstem Niveau für alle Produktionsstandorte, außer dem durch die Akquisition von Rynkeby Foods A/S neu hinzugekommene Werk in Ringe (Dänemark), welches 2019 nachgeholt werden soll.

Inzwischen stammen mehr als 60 % des Stroms aus erneuerbaren Energien, in Deutschland, Finnland Ungarn und Litauen sind es bereits 100 %. Gleichzeitig wurden in den vergangenen fünf Jahren die CO2-Emissionen um rund 20 % reduziert.

Auch die Investitionen in die neuen und modernen Verpackungsanlagen zahlen auf die Nachhaltigkeitsziele ein und führen zur weiteren Senkung der Verbräuche.

Auch bei der Reduktion der CO2-Emissionen in der Logistik sind Erfolge zu verzeichnen: So konnte der Verbrauch durch eingesparten Diesel bei der LKW-Flotte dank Fahrertraining und weiterer Maßnahmen in den vergangenen fünf Jahren um 20 % reduziert werden. Der gewissenhafte Umgang mit Ressourcen sowie das ökologische Verantwortungsbewusstsein von Eckes-Granini wird durch die Verleihung des Lean & Green 1st Star-Awards in Deutschland ausgezeichnet. Dieser zertifiziert die erfolgreiche Umsetzung des gemeinsam mit dem TÜV NORD CERT erarbeiteten Aktionsplans zur Reduzierung der CO2-Emissionen.

Die deutsche Landesgesellschaft nimmt als Mitglied des Zentrums für Nachhaltige Unternehmensführung ab 2019 an der Initiative „ZNU goes Zero“ teil, die sich bis zum Jahr 2022 Klimaneutralität zum Ziel gesetzt hat. Mittelfristig ist das Ziel, ab 2020 an allen drei deutschen Standorten klimaneutral zu wirtschaften.

Woran wir arbeiten

  • Das Werk in Ringe Dänemark wird in 2019 ebenfalls nach EMAS - dem weltweit anspruchsvollsten System für nachhaltiges Umweltmanagement – zertifiziert.
  • Weitere Senkung des Energie-, Wasser- und Abwasserverbrauchs
  • Weiterer Ausbau der Nutzung erneuerbarer Energie
  • Kontinuierliche Erneuerung aller Zertifikate für die internationalen Werke.

Rohstoffe

Zuverlässige Rohstofflieferanten aus aller Welt sind die Grundvoraussetzung für beste Produktqualität.
» mehr erfahren

Wir verwenden Cookies, um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren (Conversion Tracking, Analyse) und Ihnen auf Websites Dritter personalisierte Werbung anzeigen zu lassen (Retargeting). Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den vorgenannten Maßnahmen zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit wie dort beschrieben widerrufen.