Eckes-Granini spendet Fruchtsaft an Sanitäter in Litauen

| Eckes-Granini Litauen möchte den Helfern im Kampf gegen Corona etwas zurückgeben und spendet deswegen Elmenhorster-Fruchtsaft an die Sanitäter und Freiwilligen in den fünf größten medizinischen Notfalldiensten des Landes.

Sie bringen Patienten mit Verdacht auf Corona in Krankenhäuser, beantworten Fragen von Personen mit Symptomen über eine spezielle Hotline und koordinieren die Tests. Die Sanitäter des öffentlichen medizinischen Notfalldienstes in Litauen und viele Freiwillige am Telefon nehmen gerade lange Arbeitszeiten und eine enorme Belastung in Kauf, um in der Corona-Krise zu helfen.

Eckes-Granini Litauen hat sich deshalb entschieden, ihnen etwas zurückzugeben. Während der mindestens zwei Wochen anhaltenden Zeit der Quarantäne in Litauen wird das Unternehmen die Kämpfer gegen Corona mit einer Spende an Elmenhorster Bio-Fruchtsäften unterstützen. Dafür schickte es letzte Woche die erste Ladung von 2700 Litern an die öffentlichen medizinischen Notfalldienste in den fünf größten litauischen Städten. Und Eckes-Granini Litauen unterstützt die Helfer auch in Zukunft: Bis die größten Auswirkungen der Virusinfektion vorbei sind, werden diese regelmäßig mit derselben Menge an Saft beliefert.

 

 

zu allen NEWS »
Wir verwenden Cookies, um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren (Conversion Tracking, Analyse) und Ihnen auf Websites Dritter personalisierte Werbung anzeigen zu lassen (Retargeting). Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den vorgenannten Maßnahmen zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit wie dort beschrieben widerrufen.