Fünf Monate, 500.000 Liter, unzählbares Engagement!

Nieder-Olm, | Eckes-Granini hat das Spendenziel erreicht und in den letzten fünf Monaten 500.000 Liter Saft an Corona-Helfer überreicht.

Unter dem Motto „The best of fruit for a healthy and united community“ haben die elf europäischen Landesgesellschaften der Eckes-Granini Gruppe in den vergangenen Monaten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Krankenhäusern, Tafeln sowie Pflege- und Betreuungseinrichtungen mit einer Extraportion Vitaminen versorgt. Zwischen April und August 2020 haben wir im Rahmen der Aktion europaweit insgesamt rund eine halbe Million Liter Fruchtsaft, fruchthaltige Getränke und Smoothies an Corona-Helden und gemeinnützige Einrichtungen gespendet. Die Spendenaktion war ein Zeichen der Anerkennung und des Danks für Menschen in systemrelevanten Berufen und den unzähligen ehrenamtlichen Helfern, die den Alltag inmitten der Corona-Pandemie am Laufen halten.

Europaweite Solidarität

Alle Landesgesellschaften unterstützten die Hilfsaktion, um die Vorratslager lokaler, gemeinnütziger Organisationen mit Getränken aufzustocken und um die Belegschaft mit einer gesunden Erfrischung für Zwischendurch fit zu halten. In Deutschland spendete das Unternehmen beispielsweise insgesamt rund 260.000 Liter Fruchtsaft. In Frankreich gingen insgesamt 65.000 Liter und in Spanien rund 43.000 Liter Produktspenden an soziale Einrichtungen.

 

 

Rekord in Deutschland: Im letzten Monat gingen weitere Spenden an Krankenhäuser, wie z.B. an das Klinikum Frankfurt Höchst (siehe Foto), die Entbindungsstation der Hochtaunusklinik in Bad Homburg oder den „Schau nicht weg e.V.“ in Hamburg. In Offenbach wurden an Gabenzäunen weitere Produkte für Obdachlose angebracht.
In Spanien gingen die letzten großen Spendensummen zum einen dank einer limitierten granini-Edition an Tafelläden und Suppenküchen. Zum anderen arbeitete Eckes-Granini Ibérica eng mit dem spanischen Roten Kreuz (siehe Foto) und Altersheimen zusammen.
zu allen NEWS »