Von der Tomate zum Saft

Mâcon, | Bei Feldrundfahrten besucht Eckes-Granini Landwirte und Lieferanten vor Ort – dieses Mal in Frankreich.

Nachhaltigkeit geht für Eckes-Granini über den entsprechenden Anbau der Rohstoffe hinaus. Sie äußert sich auch in der langfristigen Beziehung zu Erzeugern und Lieferanten. Um mehr über den nachhaltigen Prozess entlang der Lieferkette und den Herausforderungen zu erfahren, besuchten Mitarbeiter der Eckes-Granini Gruppe im Rahmen von Feldrundfahrten Erzeuger und Lieferant vor Ort.

 

Die Transformation: Von den Tomaten auf dem Feld zu Eckes-Granini Saft

Nach einem ersten Besuch auf Deutschlands Karotten- und Rübenfeldern lag der zweite Stopp bei Panier Provencal, Tomatensaftlieferant aus der Provence in Frankreich. Die Tomaten, die dort wachsen, sind an das provenzalische Klima Frankreichs angepasst, was Boden, den Mistral, hohe Temperatur und Wasserbedarf betrifft. Sie werden nach den Prinzipien der nachhaltigen Landwirtschaft und so angebaut, dass der Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln und synthetischen Düngemitteln minimiert ist. "Ich bin stolz auf unseren Tomatenanbau. Denn die Tomate ist von Natur aus eine umweltfreundliche Kultur!“, erläutert Rémi Reoult von Panier Provencal vor Ort. Als Berater für die Vertragslandwirte arbeitet Remi Reoult seit vielen Jahren eng mit den Landwirten zusammen und kennt die Besonderheiten jedes Tomatenfeldes.

Die Tomaten legen nur wenige Kilometer zurück, bevor sie zu Saft gepresst werden. Die Felder liegen ganz in der Nähe der Fabrik unseres Lieferanten Panier Provencal. Nach der Ernte kommen die Tomaten dort an und werden innerhalb weniger Sekunden gewaschen, gepresst und pasteurisiert. Auf diese Weise behalten die Tomaten all ihre Aromen und Vitamine!

 

Besuch mit Wirkung

Am Ende der Feldrundfahrt nimmt die Gruppe neben den vielen kurzfristigen auch Eindrücke mit nachhaltiger Wirkung mit: Ein gestärktes gegenseitiges Vertrauen von Lieferant, Erzeuger und Unternehmen, neu gewonnene Erfahrung mit nachhaltiger Landwirtschaft, das Fachwissen der Landwirte und die Transparenz über die Produkte. „Die Landwirte und die Vertreter von Panier Provencal waren stolz darauf, uns willkommen zu heißen und uns mehr über ihre Arbeit zu erzählen“, erläutert Adeena Campas, External Communication Manager, Eckes-Granini Frankreich. „Und wir, das Team von Eckes-Granini, waren überwältigt von der Professionalität der Mitarbeiter.“ Eine Veranstaltung also, die Bestand haben wird.

 

DIE EINDRÜCKE DES TAGES HABEN WIR FÜR SIE IN EINEM VIDEO ZUSAMMENGEFASST:

zu allen NEWS »