Eckes-Granini setzt auf Nachhaltigkeit – auch im Einkauf

| In einem Grundsatzdokument hat das Unternehmen festgehalten, worauf es beim Thema nachhaltige Rohstoffe ankommt.

Woher kommen unsere Rohstoffe? Wie nachhaltig sind unsere Säfte? Diese Fragen liegen uns als Eckes-Granini Group am Herzen. Deswegen haben wir die Eckpfeiler für mehr Nachhaltigkeit in der Beschaffung der Rohwaren in einer „Sustainable Sourcing Policy“ festgeschrieben.

Inhalt dieser Richtlinie ist unter anderem das Unternehmensziel, bis 2030 100% nachhaltigen Saft anzubieten. Ein wichtiger Schritt dazu: Der zentrale Einkauf der Eckes-Granini Group arbeitet mit seinen Lieferanten weltweit daran, dass möglichst viele Rohstoffe, die wir einsetzen, aus nachhaltiger Landwirtschaft stammen. Dazu gehört auch die Prüfung der sozialen Standards entlang der Produktionsketten. Außerdem bemüht sich der Einkauf um lückenlose Rückverfolgbarkeit.

Weitere Ziele sind der Einsatz nachhaltiger Verpackungsmaterialien und die umfassende Überprüfung unserer Lieferanten durch unabhängige Institutionen wie Ecovadis und SGF. Insgesamt wollen wir unseren ökologischen Fußabdruck entlang der Lieferketten verkleinern und möglichst nachhaltige Rohstoffe und Verpackungsmaterialien in unseren Produkten einsetzen.

Alles rund um das Thema Nachhaltigkeit bei Eckes-Granini erfahren Sie hier.

zu allen NEWS »