Eckes-Granini steigt bei Kloster Kitchen ein

Nieder-Olm, | Die Eckes-Granini Group GmbH, erwirbt eine Minderheitsbeteiligung an dem fränkischen Ingwershot Start-up Curameo AG und ihrer Marke Kloster Kitchen

Eckes-Granini steigt mit einer Minderheitsbeteiligung von 49 Prozent bei dem Vorreiter der neuen Getränkekategorie „Organic Power Drinks“ Curameo AG ein. Deren Marke Kloster Kitchen produziert Ingwershots mit echten Ingwerstückchen in Bio-Qualität und ist heute Marktführer im deutschen Shotsegment.

Seit der Unternehmensgründung konnte Kloster Kitchen neben dem stationären Handel insbesondere im E-Commerce ein starkes Wachstum verbuchen.

Kloster Kitchen wird weiterhin unabhängig und eigenständig am Markt auftreten. Der Gründer und CEO Mario Fürst zeichnet weiterhin strategisch und operativ verantwortlich für das Start-up. Auch organisatorische Änderungen sind nicht vorgesehen.

Zur Pressemitteilung

 

Bei der Vertragsunterzeichnung (v.l.n.r.): Sidney Coffeng, Deputy CEO and CFO, Eckes-Granini Group; Jörg Ehrhart, Vorstand/CO Finance | Digital | Framework, Kloster Kitchen/curameo AG; Dr. Benedikt Salleck, Vorsitzender des Aufsichtsrates, curameo AG; Detlev Stroech, M&A Manager und Managing Partner, Mainfels GmbH; Dr. Andreas Jürgens, Rechtsanwalt und Partner, Reed Smith LLP; Mario Fürst, Gründer, Vorstand/CO Strategy | Sales | Product, Kloster Kitchen/curameo AG; Tim Berger, CEO, Eckes-Granini Group
zu allen NEWS »