Eckes-Granini unterstützt Menschen im Ukraine-Konflikt

Nieder-Olm, | Wir sind tief erschüttert über den Krieg in der Ukraine und stehen an der Seite aller Menschen, die davon betroffen sind.

Dabei kümmern wir uns vor allem um die physische und psychische Sicherheit unserer Mitarbeitenden und ihrer Angehörigen, die aus dieser Region stammen oder dort Familie und Freunde haben.

Zur Unterstützung weiterer Menschen in der Krisenregion haben wir verschiedene Maßnahmen auf Konzern- und Landesebene organisiert. Als erste Soforthilfemaßnahme hat Eckes-Granini finanzielle Spenden an internationale Hilfsorganisationen veranlasst. Alle Landesorganisationen und Geschäftsbereiche der Eckes-Granini Gruppe sind daran beteiligt und organisieren selbstständig weitere Maßnahmen und Hilfslieferungen vor Ort.

So sorgt beispielsweise die International Business Development Unit in Zusammenarbeit mit der größten Einzelhandelskette der Ukraine eine Saftlieferung, die an Geflüchtete in der Region verteilt wird. In Österreich sammeln, sortieren und liefern die Mitarbeitenden dringend benötigte Spenden wie Schlafsäcke, Konserven oder Medikamente. Eckes-Granini Schweden spendet an UNICEF, um gezielt betroffenen Kindern zu helfen. Und unser Landesorganisationen in Finnland und Litauen lieferten in Zusammenarbeit mit weiteren Unternehmen aus der Lebensmittelindustrie Getränke in die Krisenregion.

Außerdem unterstützt Eckes-Granini kontinuierlich nationale Organisationen dabei, Hilfe und Unterstützung zu leisten, wo es möglich ist und Wirkung verspricht. In Übereinstimmung mit unserem Wert der sozialen Verantwortung werden wir diese Unterstützung für die von dieser Katastrophe Betroffenen fortsetzen.

 

 

zu allen NEWS »