Klimafreundlich transportieren: Wir machen mit!

Brämhult, | Eckes-Granini Schweden unterzeichnet nationale Transportinitiative 2025 und fährt zukünftig frei von fossilen Brennstoffen.

Wir, die Eckes-Granini Gruppe, haben uns in Sachen Nachhaltigkeit ambitionierte Ziele gesetzt – und zwar entlang der gesamten Lieferkette. Deswegen lassen wir auch auf dem Weg, den unsere Produkte zurücklegen, all das links liegen, was unserem Planeten schadet. Schon jetzt verpacken wir unsere Produkte immer leichter, vermeiden Leerfahrten und teilen Transportraum. Das spart CO2!

Unsere Landesgesellschaft Eckes-Granini Schweden packt das Problem jetzt bei seinen Wurzeln: Als Mitgliedsunternehmen des DLF (schwedischer Handelsverband für Unternehmen, die Lebensmittel an Einzelhändler, Restaurants und Catering-Einrichtungen liefern) unterzeichnete es die nationale Transportinitiative 2025 und verpflichtete sich damit dem Ziel, bis dahin Produkte innerhalb Schwedens von A nach B zu bringen, ohne dabei fossile Brennstoffe einzusetzen.

Saft-Transport ohne fossile Brennstoffe

Schwedens Politik möchte die Kohlendioxid-Emissionen des Verkehrssektors bis 2030 um 70 Prozent im Vergleich zu 2010 reduzieren. Dass die inländischen Transporte – eigene und zugekaufte – der DLF-Mitgliedsunternehmen bis 2025 frei von fossilen Brennstoffen sein müssen, zahlt darauf direkt ein. Eine erste Übersicht aus 2020 zeigt, dass innerhalb der Mitgliedsunternehmen bereits 59 Prozent der inländischen Transporte fossilfrei abgewickelt werden. Da heißt es: Dranbleiben – ab jetzt auch mit Eckes-Granini!

zu allen NEWS »