Team Rynkeby radelt zu Rekorden

| Nach zwei Jahren heißt das Ziel der Team Rynkeby Tour, bei der Geld für schwerkranke Kinder gesammelt wird, wieder Paris. Es soll eine ganz besondere Ausgabe werden.

Anstatt zum klassischen Ziel nach Paris zu fahren, sammelten die Teams des Team Rynkeby die vergangenen zwei Jahre aufgrund der Pandemie mit Events in ihren Heimatländern Geld für schwerkranke Kinder. 2022 geht es nun wieder in die französische Hauptstadt. Erstmals nehmen dabei auch Teams aus Belgien und der Schweiz teil, auch weitere deutsche Gruppen sind mit von der Partie. Insgesamt werden 2.024 Männer und Frauen aus 62 Teams und neun Ländern an der Tour teilnehmen, zusammen mit 538 Helfern – das sind so viele wie noch nie.

Rekordverdächtige Hilfe für kranke Kinder

Auch die Zahl der Sponsoren hat mit 1.614 einen neuen Höchststand erreicht. „Das gibt uns die berechtigte Hoffnung, dass wir in diesem Jahr so viel Geld für schwerkranke Kinder sammeln können wie noch nie zuvor“, sagt Jørgen HK Jepsen, Geschäftsführer der Team Rynkeby Foundation. Der bisherige Rekord wurde 2019 aufgestellt und lag bei über 10 Millionen Euro.

Am Ende der Tour steht dieses Jahr ein ebenso rekordverdächtiges Event: Fast 6.000 Menschen werden ein ganzes Viertel in Paris in der ikonischen gelben Farbe von Team Rynkeby leuchten lassen. Auf einer großen Leinwand gibt es goldene Momente der Tour zu sehen. Das Event wird außerdem per Livestream im Internet gezeigt. „Wir haben dafür gesorgt, dass für die Ankunft der Teilnehmer in Paris ein ganz besonderes Event arrangiert wird, um sie alle wissen zu lassen, dass ihre Arbeit unglaublich ist“, sagt Jørgen HK Jepsen. 

Eckes-Granini wünscht allen Teilnehmern viel Spaß und eine gute und sichere Fahrt!

 

zu allen NEWS »