Apfel
Herkunft / Vorkommen

Äpfel wachsen hauptsächlich in den nördlich gemäßigten Zonen Europas, Asiens und Nordamerikas.

Beschreibung

Der Apfel gehört zu den wichtigsten Obstsorten in Europa. Weltweit gibt es etwa 20.000 Kultursorten, von denen jedoch nur wenige eine wirtschaftliche Bedeutung haben. Der Apfel zählt zum Kernobst und wächst an kleinen sommergrünen Bäumen oder Sträuchern.

Besonderheiten

Bei Äpfeln ist der Zeitpunkt der Pflück und Genussreife nicht identisch. Letztere tritt erst dann ein, wenn die Stärke im Fruchtfleisch fast abgebaut und das Verhältnis von Zucker, Säure und Aroma optimal ist. Nicht ohne Grund heißt es: „One apple a day keeps the doctor away!“ Äpfel weisen besonders in den Schalen einen hohen Gehalt an Ballaststoffen auf, das unter anderem zur Regulation der Verdauung, der Blutfettwerte und des Blutzuckers beitragen soll. Zudem enthalten sind Vitamin C und Kalium. Dies macht den Fruchtsaft besonders wertvoll.

Frucht

Je nach Sorte variiert die Farbe der Frucht von hellgelb über rot bis grün. Die Schale der fast runden Frucht ist essbar, sie haben ein weißes Fruchtfleisch und braun-schwarze Samen.

Geschmack

Äpfel besitzen je nach Sorte einen charakteristischen, meist süßlich-sauren Geschmack, der sich durch das Zusammenspiel von Zucker, Säuren und Aromen ergibt. Der Säuregehalt kann dabei so deutlich variieren, dass Safthersteller durch gezielte Auswahl der Früchte besonders milden Fruchtsaft, aber auch Fruchtgetränke und Smoothies herstellen können. Um ihren vollen Geschmack zu entfalten, sollten Äpfel nach der Ernte nachreifen.

Weitere Früchte:
Wussten Sie schon...

… dass Eckes-Granini bereits 1959 unter der Marke Dr. Koch’s den ersten dauerhaft stabilen naturtrüben Apfelsaft auf den Markt gebracht hat?
… dass die von Eckes-Granini verwendeten Äpfel ausschließlich aus Europa kommen?

Wir verwenden Cookies, um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren (Conversion Tracking, Analyse) und Ihnen auf Websites Dritter personalisierte Werbung anzeigen zu lassen (Retargeting). Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den vorgenannten Maßnahmen zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit wie dort beschrieben widerrufen.