Gutes für meine Gesundheit

Ob beim Frühstück oder für unterwegs, ob als nährstoffreiche Zwischenmahlzeit oder schneller Energiespender beim Sport: Gemüse- und Fruchtsaft, Smoothies, Nektar, Schorle und andere Fruchtgetränke sind immer eine gute Wahl.

Vitamine unterstützen die Abwehrkräfte

Als Safthersteller wissen wir, dass Fruchtsäfte – wie Grapefruit- oder Orangensaft –vor allem als Vitamin C- Lieferanten geschätzt werden. Dieses Vitamin, das für viele körpereigene Funktionen unverzichtbar ist, schützt die Zellen vor oxidativer Schädigung und stärkt das Immunsystem vor allem während und nach starker körperlicher Belastung. Auch für ein straffes Bindegewebe ist Vitamin C unentbehrlich.

Pantothensäure ist am zelleigenen Energiestoffwechsel beteiligt und stärkt die psychische Belastbarkeit. Die antioxidative Wirkung von Fruchtsäften, Fruchtgetränken und Smoothies – insbesondere aus (roten) Beeren – soll die Zellalterung verzögern.

Sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe stärken das Immunsystem

Fruchtsaft ist eine hervorragende Quelle sekundärer Pflanzeninhaltsstoffe, vor allem der Polyphenole und Carotinoide. Diese stärken das Immunsystem auf unterschiedliche Weise: So hat man beispielsweise festgestellt, dass diese Gruppen beim Abbau schädlicher Substanzen, den so genannten freien Radikalen, helfen können. Speziell roter Traubensaft oder Fruchtgetränke und Smoothies mit den besonders reichhaltigen „Superfruits“ wie Cranberries mit ihrer antioxidativen Wirkung haben diesen positiven Effekt.

Mineralstoffe sorgen für mehr Leistungsbereitschaft

Auch Mineralstoffe und Spurenelemente wie z.B. das Mangan sind in Fruchtsaft und Smoothies enthalten. So ist zum Beispiel Magnesium wichtig für die Aufrechterhaltung des Energiestoffwechsels der Zelle. Besonders viel Magnesium ist in Bananen enthalten. Ein anderer wichtiger Mineralstoff ist das Kalium. Dieses benötigt unser Körper vor allem in den Muskeln und für die Signalübertragung der Nerven. Kalium ist reichhaltig unter anderem in Orangen, Äpfeln und Trauben und deren Säften enthalten.

Kohlenhydrate liefern natürliche Energie und regulieren die Verdauung

Früchte – und somit auch Fruchtsaft und Fruchtgetränke - enthalten eine Vielzahl von Kohlenhydraten. Dabei handelt es sich um die Zuckerarten Fructose, Glucose und Saccharose, die den Früchten ihren süßen Geschmack geben und den Körper – in unterschiedlicher Geschwindigkeit – mit lebenswichtiger Energie versorgen.

Aus der Forschung

Eine gesunde Wahl: Orangensaft kann beim Abnehmen helfen und senkt das Risiko für Gichterkrankungen
» mehr erfahren

Wir verwenden Cookies, um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren (Conversion Tracking, Analyse) und Ihnen auf Websites Dritter personalisierte Werbung anzeigen zu lassen (Retargeting). Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den vorgenannten Maßnahmen zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit wie dort beschrieben widerrufen.