Marktposition als unangefochtene Nr. 1 in acht Ländern gefestigt

| Mit einem Umsatz von 921 Mio. Euro, einem Absatzvolumen von 853 Mio. Liter und einem Ergebnis in Höhe von 84,3 Mio. Euro behauptet die Eckes-Granini Gruppe auch im Geschäftsjahr 2019 ihre Marktführerschaft.

Auch im Geschäftsjahr 2019 hat die Eckes-Granini Unternehmensgruppe erneut unter Beweis gestellt, dass sie die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden mit zahlreichen Produktinnovationen bestens erfüllt. Ein Umsatz von 921 Mio. Euro, ein Absatzvolumen von 853 Mio. Liter und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 84,3 Mio. Euro (vor Einmaleffekten aus nicht fortgeführten Geschäften) im abgelaufenen Geschäftsjahr bestätigen das eindrucksvoll. Damit hat die Unternehmensgruppe einmal mehr ihre führende Position als größtes und erfolgreichstes Markenartikelunternehmen im Markt für fruchthaltige Getränke in Westeuropa behauptet.

„Wir haben unsere Marktposition als unangefochtene Nr. 1 in nunmehr acht Ländern gefestigt. Wir sind strukturell besser aufgestellt denn je und verzeichnen dank des unermüdlichen Einsatzes unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein grundsolides und gutes Ergebnis“, betont Geschäftsführer Thomas Hinderer. Das zeigt sich besonders im positiven Ergebnis vor Zinsen und Steuern: Das EBIT konnte um 12,3 Mio. Euro beziehungsweise 17 Prozent gesteigert werden.
Zugleich ist dieses Ergebnis auch das Fundament, auf dem das Unternehmen jetzt in der Krise baut: Die Eckes-Granini Gruppe konnte rasch auf die neuen Rahmenbedingungen und Anforderungen der Corona-Krise reagieren. Trotz der radikal veränderten Nachfrage im 1. Quartal 2020 wurde der Handel täglich zuverlässig mit Fruchtsäften und Nektaren, Smoothies und Limonaden beliefert.

Für weitere Informationen über das Geschäftsjahr 2019 der Eckes-Granini Gruppe finden Sie hier unseren Geschäftsbericht.

Zur Pressemitteilung

 

Die Geschäftsleitung der Eckes-Granini Gruppe (v.l.n.r.): Ulrich Bunk (Vorstandsmitglied, Supply Chain, Human Resources & Organisationsentwicklung), Thomas Hinderer (Vorstandsvorsitzender), Dr. Kay Fischer (Vorstandsmitglied, Geschäftsführer Eckes-Granini Deutschland), Florence Frappa (Vorstandsmitglied, Geschäftsführer Eckes-Granini France), Sidney Coffeng (Vorstandsmitglied und CFO, Finanzen, IT, Einkauf, Mergers & Acquisitions) und José Martí Cos (Vorstandsmitglied, Marketing, R&D, Customer Development, Corporate Communication).
zu allen NEWS »