TIM BERGER AB AUGUST 2020 NEUER CEO DER ECKES AG

| Tim Berger wird ab August 2020 neuer CEO der Eckes AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Eckes-Granini Group GmbH

Die Nachfolge von Thomas Hinderer in der Führung der Eckes-Granini Group steht fest: Der Aufsichtsrat der Eckes AG, die Obergesellschaft der Eckes-Granini Group, hat Tim Berger (45) zum Nachfolger des langjährigen Chefs von Europas führendem Safthersteller berufen. Berger wird sein Amt im August 2020 antreten.

Wie seit langem geplant übergibt Thomas Hinderer zu diesem Zeitpunkt die Führung des Unternehmens auf eigenen Wunsch und im Einvernehmen mit dem Gesellschafterkreis.
Der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Axel Hamm, sagt zu der Entscheidung: „Wir freuen uns sehr, dass wir bereits jetzt Klarheit über die neue Führung der Eckes-Granini Group haben und die Zeit für eine produktive Übergangsphase nutzen können. Thomas Hinderer wird mit aller Kraft weiterhin das Unternehmen führen, seine Ämter weiter uneingeschränkt ausüben und auf einen reibungslosen Führungswechsel hinarbeiten.“ Hinderer führt das Unternehmen seit 2005 und wird die Eckes-Granini Group planmäßig im Juli 2020 verlassen.
„Wir haben uns viel Zeit genommen, um unsere Optionen im In- und Ausland mit großer Sorgfalt zu sichten. Mit Tim Berger wird eine Persönlichkeit an die Spitze des Unternehmens treten, die unser Verständnis von Nachhaltigkeit, Dynamik und Innovation absolut teilt. Gemeinsam mit unseren Gesellschaftern sind wir davon überzeugt, dass Tim Berger die besten Vo-raussetzungen mitbringt, um die führende Position von Eckes-Granini in den europäischen Märkten weiter auszubauen“.


Tim Berger war bislang für führende Unternehmen der Konsumgüter- und Kosmetikindustrie tätig. Derzeit verantwortet der gebürtige Hamburger bei L‘Oreal als Vice President der Consumer Product Division das Geschäft in Westeuropa. Seiner heutigen Position gingen Funktionen als CEO in Peru und als General Manager für Thailand, Laos und Kambodscha voraus. Zuvor übernahm er für L’Oreal die Aufgabe als Marketing Direktor für Deutschland. Den Anfang seiner Berufslaufbahn markieren diverse Führungsaufgaben bei der Henkel KGaA, und zwar im internationalen Marketing, im nationalen Marketing der Niederlande sowie in der internationalen Supply Chain. Berger spricht sechs Sprachen, ist verheiratet und hat drei Kinder. „Die wirtschaftlichen Erfolge, die Berger in seinen bisherigen Funktionen erzielt hat“, erklärt der Aufsichtsratsvorsitzende der Eckes AG, Axel Hamm, weiter, „sind Ausdruck eines ausgeprägten Gespürs für modernes Markenmanagement sowie für Durchsetzungsstärke und konstruktive Formen der Zusammenarbeit mit den Handelspartnern in sehr unterschiedlich strukturierten Märkten. Für die Unternehmenskultur von Eckes-Granini hat Tim Bergers Fähigkeit zur Talententwicklung und Teamführung ebenso große Bedeutung. Dank dieser Eigenschaften und seines bemerkenswerten Pioniergeistes sowohl bei der digitalen Transformation etablierter Marken als auch in E-Commerce und Kommunikation betrachten wir im Aufsichtsrat einhellig Tim Berger als prädestiniert für die strategischen Herausforderungen, vor denen Eckes-Granini in den kommenden Jahren steht“. Tim Berger erklärt zu seiner künftigen Aufgabe: „Für mich hat der Wechsel in den Fruchtsaftmarkt einen ganz besonderen Reiz. Granini und hohes C habe ich schon als Kind geliebt. An vorderster Stelle die Zukunft eines Unternehmens gestalten zu können, das über ein Markenportfolio mit solchen Ikonen verfügt, ist eine Gelegenheit, wie man sie nicht oft im Leben findet.“

Bildmaterial    Pressemitteilung

zu allen NEWS »
Wir verwenden Cookies, um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren (Conversion Tracking, Analyse) und Ihnen auf Websites Dritter personalisierte Werbung anzeigen zu lassen (Retargeting). Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den vorgenannten Maßnahmen zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit wie dort beschrieben widerrufen.