Eckes-Granini erste deutsche Firma mit „Lean & Green“ 3rd Star

Nieder-Olm, | Als erstes Unternehmen in Deutschland ist Eckes-Granini für seine nachhaltige Logistik mit dem 3rd Star der Initiative „Lean & Green“ von GS1 Germany zertifiziert und ausgezeichnet worden.

Bereits 2018 wurde Eckes-Granini Deutschland der 1st Star-Award verliehen, schon 2020 folgte der 2nd Star und nun ein Jahr später der 3rd Star. Seit 2012 kann somit eine stolze Bilanz gezogen werden: In den vergangenen neun Jahren hat das Unternehmen zielstrebig seine Reduktionszielen im Aktionsplan verfolgt und darauf aufbauend ein mehrstufiges Maßnahmenkonzept zügig umgesetzt, anhand dessen 4.838 Tonnen CO2 und damit rund 36% der logistikbezogenen Treibhausgas-Emissionen eingespart werden konnten.

"Lean & Green": Zielstrebigkeit zahlt sich aus

Folgende wesentliche Projekte hat Eckes-Granini Deutschland in den letzten Jahren bis zur Erreichung des 3rd Stars umgesetzt: 

•    Eine Ablaufoptimierung der unternehmensübergreifenden Supply Chain in Form von Transportraum-Sharing gemeinsam mit dem Kunden Kaufland,
•    die Erweiterung der Lagerkapazitäten in Bad Fallingbostel und die Inbetriebnahme einer weiteren Produktionslinie zur Reduzierung von Werkverschiebungen,
•    die Optimierung der Transportauslastungen durch eine zusätzliche Lage an Paletten,
•    die Integration von flüssiggasbetriebenen (LNG) LKWs in die eigene Logistikflotte
•    und die Verlagerung innerdeutscher Transporte im Kombiverkehr auf die Schiene in Kooperation mit der DB Cargo.

Mehr Informationen zur „Lean & Green“-Initiative gibt es hier.

zu allen NEWS »